... eine gute Gelegenheit, die Gemeinde einmal kennenzulernen.

Jeden Sonntag feiern wir um 10.00 Uhr unseren Gottesdienst. Parallel dazu findet der KiGo (Kindergottesdienst) statt.
Im Gottesdienst blicken wir in drei Richtungen.
Nicht in Himmelsrichtungen, sondern nach oben, zueinander und nach draußen.
Wir blicken nach oben:
Mit dem was wir tun, wollen wir Gott eine Freude bereiten und ihm unsere Liebe zeigen.
Wir loben ihn gemeinsam auf verschiedene Art und Weise. Unsere Musikteams, die moderne Musik spielen, führen uns in die bewußte Gegenwart Gottes. Auch Lieder aus früheren Epochen haben bei uns Platz.
Wir hören auf Gott in der Stille und in Predigten, die uns sein Wort aktuell und lebensnah veranschaulichen.
Wir schauen einander an:
Niemand der da ist, ist uns egal. Wir teilen einander Sorgen und Freuden mit.
Für Kranke und Belastete beten wir und lassen sie unsere Liebe erfahren. Regelmäßig bieten wir im Abendmahlsgottesdienst eine Möglichkeit zur persönlichen Segnung an.
Beim Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst reden wir miteinander.
Wir stellen uns Gott zur Verfügung, dass er uns für andere zum Segen gebraucht.
Wir schauen nach draußen:
Unsere Gottesdienste sollen uns Kraft und Segen für unseren Alltag geben.
Wir wollen darauf hören, wohin Gott uns senden will.

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Gott meint es gut

Die Teilnehmenden des APS-Kongresses beschäftigten sich mit den Bedingungen für den psychotherapeutischen und seelsorgerlichen Umgang mit Patienten in einer digitalisierten Welt..

17.06.2019

Werkstatttag „Familiengerechte Gemeinde“

Wie kann die eigene Gemeinde familienfreundlicher werden? Diese Frage stand im Mittelpunkt des Werkstatttags am 11. Mai in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Teterow.

17.06.2019

kommende Gottesdienste

Zum Seitenanfang